Selbstüberschätzung, Arroganz und Intoleranz kennzeichnen das politische Berlin Merkels – The European

Das Merkel-Desaster  – The European

„Selbstüberschätzung, Arroganz und Intoleranz kennzeichnen das politische Berlin“, in einem Maße, wie es vorher nur in totalitären Zeiten üblich war. In Merkel-Deutschland gibt es schätzungsweise 10 000 kampferprobte Jihadisten, kritisiert Vera Lengsfeld.

Deutsch-europäische Irrwege lautet der Untertitel des Buches des vielfach ausgezeichneten ehemaligen Korrespondenten der ARD und Redakteurs des Bayrischen Fernsehens Detlef Kleinert über die schlechteste Kanzlerin seit Bestehen der Bundesrepublik, Angela Merkel. Es ist das vierte Buch innerhalb weniger Wochen, das die desaströse Regierungszeit der Kanzlerin analysiert.

Das erstaunliche ist, dass jedes dieser Bücher andere Aspekte beleuchtet, auch wenn sich vieles überschneidet.

Während Merkel im aktuellen „Regierungsprogramm“, mit dem sie den kommenden Wahlkampf bestreiten will, in größenwahnsinniger Selbstüberschätzung verkünden 20160813_164532b.jpglässt, Deutschland wäre der „Stabilitätsanker der Welt“, analysiert Kleinert, wie Merkels Politik nicht nur Deutschland, sondern auch Europa an den Rand des Abgrunds destabilisiert hat. ….

Weiter weist Kleinert darauf hin, dass die Massenmigration uns bereits in die totalitäre Variante der Demokratie befördert hat. Der deutsche Rechtsstaat mit seiner Nachsicht für Rechtsbrecher mit Migrationshintergrund hat bereits zweierlei Recht geschaffen. Kürzlich wurde ein vielfacher Sozialbetrüger, der mit sieben Identitäten ebenso viele Unterstützungen bezog freigesprochen, weil das Gericht der Argumentation des Verteidigers folgte, dem Asylbewerber sei der Betrug leicht gemacht worden. Tatsächlich hat das BAMF entgegen früherer anderslautender Aussagen bis heute nicht die Identität all derer feststellen können, die 2015 ohne Pässe eingereist sind. Bis heute werden Männer ohne Pässe ins Land gelassen. Solche Zustände sind nur möglich, weil die „Qualitätsmedien“ nicht nur versagen, sondern sich aktiv an der Täuschung der Öffentlichkeit beteiligen. Im vergangenen Jahr sei der Migrantenstrom zu einem Rinnsal geworden, nur knapp über 200 000 Asylsuchende seien gekommen.

Laut Bundesamt für Statistik waren es allerdings 745.545, wie jeder Journalist hätte wissen können. Mittlerweile leben weit über eine halbe Million angelehnte Asylbewerber in Deutschland, die meisten von Sozialhilfe. Das von unseren Wirtschaftsbossen wie Daimler-Chef Dieter Zetsche ausgerufene Wirtschaftswunder ist ausgeblieben. An die 90% der „Neubürger“ sind nicht oder nur schwer in den Arbeitsmarkt integrierbar. Mit ihrer Frustration ist zu rechnen, wenn die Sozialleistungen nicht mehr gezahlt werden können. In den französischen Vorstädten und in den No-Go-Areas in Schweden herrschen bereits bürgerkriegsähnliche Zustände, wie wir sie gegenwärtig in Hamburg miterleben. Trotzdem lassen unsere Politiker unbeeindruckt von der Realität die französischen Vorstädte bei uns nachbauen.  ….

Das Merkel-Desaster  – The European

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s