„Neuland Digitalsektor“: Merkel fordert weltweite Regulierung der Meinungsfreiheit – Reuters

Merkel fordert weltweite Regulierung des Digitalsektors

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine weltweite Regulierung des Digitalsektors ähnlich der des Handels- und Finanzsektors angemahnt.

„Man wird bei der Industrie 4.0 in den gesamten Sicherheitsfragen auch den Prozess durchlaufen müssen, den wir bei der Welthandelsorganisation WTO mit realen Handelsvorgängen schon durchlaufen haben, den wir bei G20-Prozess mit Finanzmarktregulierung durchlaufen haben“, sagte Merkel am Samstag in Mexiko-Stadt. Industrie 4.0 beschreibt die IT-Vernetzung der Produktionsabläufe in der Industrie.

Ansonsten könnten Anbieter entstehen, die in sicherheitsrelevanten Punkten das ganze System zerstören können, sagte Merkel. „Hier stehen wir bei der Frage des regelbasierten Umgangs noch ganz am Anfang.“ Erstmals habe es in der deutschen G20-Präsidentschaft ein Treffen der Digitalminister gegeben, sagte sie. Es sei sehr wichtig, dass Europa und die USA etwa bei den Fragen der Standards in der digitalen Welt zusammenarbeiteten. Im Finanzsektor hatten die G20-Staaten verabredet, dass es gemeinsame Regeln für alle Akteure an allen Orten der Welt geben müsse.

Merkel fordert weltweite Regulierung des Digitalsektors

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s