Bundesanwaltschaft: Merkel massenhaft wegen Hochverrats angezeigt – Handelsblatt

(Anmerkung:  Offensichtlich nehmen regierungstragende Medien und Staatsanwaltschaften Bürgerklagen von vornherein nicht ernst. )
.
Bundesanwaltschaft: Merkel massenhaft wegen Hochverrats angezeigt  – Handelsblatt
.
Kampagne gegen die Kanzlerin: 400 Strafanzeigen von Bürgern gegen Angela Merkel sind in den vergangenen Wochen bei der Bundesanwaltschaft eingegangen. Der Vorwurf: Merkels Flüchtlingspolitik sei Hochverrat.
.
Die Bundesanwaltschaft werde vermutlich nicht einmal ein förmliches Verfahren gegen die Kanzlerin einleiten, teilte eine Sprecherin mit.
.
Karlsruhe: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist bei der Bundesanwaltschaft massenhaft wegen angeblichen Hochverrats angezeigt worden. Bislang seien rund 400 Strafanzeigen eingegangen, bestätigte Behördensprecherin Frauke Köhler am Donnerstag einen Bericht der Berliner Tageszeitung „taz“. Zum Inhalt der Anzeigen wollte sie keine Stellungnahme abgeben. Der „taz“ zufolge wird Merkel in der offenbar von Rechten organisierten Kampagne beschuldigt, wegen ihrer Flüchtlingspolitik den Bestand Deutschlands zu beeinträchtigen und die verfassungsmäßige Ordnung zu ändern. …
.
Merkel sieht sich derzeit teils heftiger Kritik wegen ihrer Politik ausgesetzt, in diesem Jahr hunderttausende Flüchtlinge aufzunehmen, die etwa vor dem Bürgerkrieg in Syrien geflohen sind.
.
Bundesanwaltschaft: Merkel massenhaft wegen Hochverrats angezeigt  – Handelsblatt
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s