Kann Berlin nicht passieren: Ministerielle „Terror“-Umdeutung schlägt in Nizza fehl – DerStandard.at

Kann Berlin nicht passieren: Ministerielle „Terror“-Umdeutung schlägt in Nizza fehl

Das Innenministerium soll die Beamtin zu Falschaussagen und der Löschung von Videos gedrängt haben. Innenminister Cazeneuve kündigte eine Klage wegen Verleumdung an Paris/Nizza – In der Debatte um mögliche Sicherheitslücken vor dem Nizza-Anschlag hat eine Polizistin dem Innenministerium in Paris vorgeworfen, sie unter Druck gesetzt zu haben.

Die Leiterin der Videoüberwachung der Polizei in Nizza, Sandra Bertin, sagte dem Blatt „Journal du dimanche“, sie sei gedrängt worden, ihren Bericht abzuändern und Überwachungsvideos zu löschen. Das Ministerium kündigte eine Klage an.

„Schreibe nur, was ich gesehen habe“

Einen Tag nach dem Anschlag vom 14. Juli habe das Büro von Innenminister Bernard Cazeneuve einen Vertreter zu ihr geschickt, der sie telefonisch mit dem Innenministerium in Verbindung gesetzt habe, schilderte Bertin. Ein Beamter des Innenministeriums habe sie in dem Telefongespräch aufgefordert, einen Bericht über die Polizeiposten und – derstandard.at/2000041707240/Nizza-Anschlag-Polizistin-erhebt-schwere-Vorwuerfe-gegen-Ministerium Absperrungen am Abend des Anschlags zu verfassen „und darin zu betonen, dass an zwei Stellen auch die nationale Polizei zu sehen gewesen sei“. Sie habe geantwortet, dass sie „nur schreibe, was ich gesehen habe“, sagte die Polizeibeamtin. „Und vielleicht war die nationale Polizei ja dort, aber sie tauchte nicht in den Videos auf.“ Daraufhin sei sie aufgefordert worden, ihren Bericht in nicht schreibgeschützter Fassung zu schicken, „damit ich später nicht alles neu tippen muss“. Während einer ganzen Stunde sei sie bedrängt worden, sagte Bertin. Schließlich habe sie den Vertreter des Innenministeriums aus dem Büro drängen müssen. –

www.derstandard.at/2000041707240/Nizza-Anschlag-Polizistin-erhebt-schwere-Vorwuerfe-gegen-Ministerium

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s