Internationale Presse zu Merkels Politik: „Sie haben eine Medien-Stasi geschaffen“ – SZ

Internationale Presse zu Merkels Politik: „Sie haben eine Medien-Stasi geschaffen“

Die Übergriffe (und zahlreichen Vergewaltigungen bundesweit ) von Köln haben ein weltweites Medienecho ausgelöst. Die schrillen Töne überwiegen.

 Es ist selten, dass deutsche Themen von US-amerikanischen Zeitungen aufgegriffen werden, geschweige denn auf den Titelseiten. Doch die Übergriffe der Kölner Silvesternacht haben es in die Headlines des Wall Street Journal und der New York Times geschafft. Das Wall Street Journal titelt: „In Deutschland fordern Übergriffe die Flüchtlingspolitik Merkels heraus“. Und auch die New York Times stellt einen Zusammenhang zwischen Migranten und Köln her: „Attacken auf deutsche Frauen entzünden Debatte über Migranten“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s