Amerikabild : Schluss mit der Inhaftungnahme Europas für die weltweite Schiesswütigkeit Amerikas – DIE WELT

Schluss mit der Inhaftungnahme Europas für die weltweite Schiesswütigkeit Amerikas

Amerikabild : Die USA machen es ihren Freunden so schwer –  DIE WELT.

Nach 15 Jahren Leben und Arbeit in den Vereinigten Staaten nimmt unser Korrespondent Abschied von seiner Wahlheimat. Seine Bilanz: Die USA haben sich nach den Anschlägen leider zum Nachteil verändert.

Der fundamentalistische Rechtsdrift

Zumal die republikanische Partei sich seit Jahren in einem fundamentalistischen Rechtsdrift gefällt, der den Staat in die Betten der Bürger zwingt, in die Liebe zwischen Gleichgeschlechtlichen und in die Herzen von Schwangeren, und alles im Namen der Bekämpfung „des anmaßenden Staats“. Der Kongress spiegelt immer weniger die Mehrheiten in der Bevölkerung. Das zynische Zurechtschneiden von Wahlkreisen und die Spendenflut führt dazu, dass etwa Mehrheiten für strengere Schusswaffengesetze den verhärteten Kongress gewinnen. Die Wahlbeteiligung fällt seit Jahrzehnten, von repräsentativer Demokratie kann in Wahrheit nicht mehr die Rede sein.  ….

via Amerikabild : Die USA machen es ihren Freunden so schwer – Nachrichten Politik – Ausland – DIE WELT.