Deutscher Bundestag moniert fehlende intellektuelle Tiefe des Bundespastor Gauck | ZEIT ONLINE

Deutscher Bundestag moniert fehlende intellektuelle Tiefe des Bundespastor Gauck

Lammert habe, heißt es, von Gauck unter anderem mehr intellektuelle Tiefe in den Reden gefordert.

Deutscher Bundestag: Kermani kritisiert Verstümmelung des Grundgesetzes | ZEIT ONLINE.

Gauck gegen Lammert

Der Feierstunde war einem Medienbericht zufolge Ärger zwischen Parlament und Präsidialamt vorausgegangen. Nach Informationen der
Bild-Zeitung
sollte eigentlich Bundespräsident Joachim Gauck im Bundestag die Festrede halten. Weil Bundestagspräsident Norbert Lammert aber die Reden Gaucks kritisiert haben soll, habe Kermani im deutschen Parlament gesprochen und der Bundespräsident bereits gestern im Schloss Bellevue eine eigene Feierstunde zum Grundgesetz-Jubiläum ausgerichtet.

Auch wenn beide Seiten offiziell betonten, es gebe keine Verstimmungen und die Feierlichkeiten seien seit Monaten so geplant gewesen,
berichtet die Zeitung von erheblichen Differenzen der beiden obersten Repräsentanten Deutschlands. Das Verhältnis sei „belastet, gestört bis
zerrüttet“, heißt es unter Berufung auf das Umfeld der beiden Präsidenten. Lammert habe von Gauck unter anderem mehr intellektuelle Tiefe in den Reden gefordert.

via Deutscher Bundestag: Kermani kritisiert Verstümmelung des Grundgesetzes | ZEIT ONLINE.