18 getötete Moslems nach Drohnenangriff aus Merkels evangelikalem Stuttgart/Ramstein – Jemen – derStandard.at

18 Tote nach Drohnenangriff im Jemen – derStandard.at

15 mutmaßliche Al-Kaida-Kämpfer und drei Zivilisten unter den Opfern – Angriff in der Provinz Al-Baida

Sanaa – Bei einem Drohnenangriff im Jemen sind am Samstag 18 Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien 15 mutmaßliche Kämpfer der Terrornetzwerks Al-Kaida sowie drei Zivilisten, sagte ein Vertreter der Sicherheitskräfte.

Die islamistischen Kämpfer waren nach Angaben von Augenzeugen in der zentralen Provinz Al-Baida unterwegs, als ihr Fahrzeug von dem unbemannten Flugzeug beschossen wurden. Die drei Zivilisten fuhren mit einem anderen Auto vorbei.