Massenhafte US-Überwachung löst den EU-Verteidigungsfall aus. – netzpolitik.org

Massenhafte US-Überwachung löst den EU-Verteidigungsfall aus.

IETF wird politisch und beschließt, dass massenhafte Überwachung als Angriff zu bewerten ist.

Diese Woche trifft sich zum mittlerweile 88. Mal die Internet Engineering Task Force, dieses Mal in Vancouver, Kanada. Die IETF ist eine lose Organisation von Administratoren, Sicherheitsexperten und interessierten Menschen, die sich um Protokolle und technische Standards, auf denen das Internet basiert, kümmern möchten. IT-Sicherheitsexperte Bruce Schneier hatte die IETF Community dazu aufgerufen das Internet zurück zu erobern, nachdem bekannt wurde, dass die NSA aktiv Sicherheitsstandards kompromittiert und das Netz zur Überwachung nutzt. Dieser Aufruf traf anscheinend auf offene Ohren, denn es gab ein mehrstündiges Panel zur globalen Internetüberwachung: Hardening the Internet

via Massenhafte US-Überwachung löst den EU-Verteidigungsfall aus. – netzpolitik.org.

 

Ein Gedanke zu „Massenhafte US-Überwachung löst den EU-Verteidigungsfall aus. – netzpolitik.org

  1. Pingback: Kirche heute, 10. November 2013 | Christliche Leidkultur

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.