ANRUF – Tengelmann und die Raute

Berlin, 19.9.2013:  ANRUF BEI TENGELMANN, PR Abteilung

– „ja, ich war mal tengelmann-kunde in bayern und bin jetzt käufer bei kaisers und wollte mal fragen, welche produkte ich billiger bekomme, wenn ich die raute wähle…“

– überraschtes lachen…

“ also, ich finde das nicht so zum lachen, denn ich möchte doch auch was für mein kreuz haben an der vorgeschlagenen stelle…“

-“ nein, Sie bekommen dafür nichts billiger…“ , so im milde lächelnden ton.

-„och, das ist aber schade. aber warum denn dann so eine teure werbeanzeige, wenn mein stimme mir doch nichts bringt. es heißt ja, der konzern selbst habe die anzeige geschaltet…warum denn dann?“

“ na ja, wegen der vermögensteuer“

“ ach, wegen der vermögenssteuer – ja, steht denn der konzern vor der pleite, muß ich mir als stammkunde sorgen machen und deshalb  die merkel wählen…?“

– überraschtes lachen – „neiin, so ist es auch wieder auch nicht !“

“ also wegen der villa vom boss und seinen autos ? aber das kann doch nicht die zukunft des wahlkampfes sein … oder ich möchte ne gewinnbeiligung!

ich komme doch wegen einem produkt zu tengelmann, nicht wegen der villa vom chef…“

hust hust grummelgrummel “ ich merke schon, wir kommen nicht zusammen! “

„richtig, ich wollte mich nur dagegen wehren, als wähler gesehen zu werden, wo ich nur zum bananen – und joghurtkauf komme.“

husthust grummel grummel…“ich merke schon, wir kommen nicht zusammen“

„richtig, richten Sie bitte dem konzernchef aus, ich kaufe jetzt dort, wo ich nicht politisch bedrängt werde…“

– aufknallen des hörers.

tengelmann