Bistum München kauft in Rom 10-Millionen-Villa zur Repräsentation| tz München

Bistum München kauft in Rom 10-Millionen-Villa

Rom – Die Lage ist erstklassig, der Preis auch: Für 9,7 Millionen Euro hat das Erzbistum München-Freising in Rom ein neues Gästehaus gekauft. Böse Zungen haben der Immobilien auch schon einen Spitznamen verpasst: „Palazzo Marx“.

via Bistum kauft in Rom 10-Millionen-Villa | München.

Ein Gedanke zu „Bistum München kauft in Rom 10-Millionen-Villa zur Repräsentation| tz München

  1. Pingback: Kirche heute, 8. September 2013 | Christliche Leidkultur

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.