Attentate, Bomben, illegalen Abhörpraktiken des Herrn Juncker – Süddeutsche.de

Attentate, Bomben, illegalen Abhörpraktiken des Herrn Juncker

Geheimdienst-Affäre – Luxemburgs Regierung droht das Aus – Politik – Süddeutsche.de.

Recherchen der Presse bringen seit Ende 2012 immer wieder Details ans Licht, die mehr nach Agententhriller als nach einem seriösen Geheimdienst klingt. Berichte von Attentaten, Bomben, einem Informanten namens M. sowie einer Wanze in der Armbanduhr des nationalen Geheimdienstchefs lassen die Affäre immer mehr an Dynamik gewinnen und drängen Junker zum Handeln.

Bei einer großen Plenardebatte an diesem Mittwoch (10. Juli) will Juncker sich noch einmal erklären. 120 Minuten Redezeit hat der Jurist beantragt. Der sozialistische Fraktionschef Lucien Lux hat schon einen „Neuanfang“ gefordert – andere Politiker Junckers Rücktritt. Großherzog Henri würde in diesem Fall die Abgeordnetenkammer auflösen – Neuwahlen am 20. Oktober gelten als am wahrscheinlichsten. Regulär gäbe es Wahlen im Sommer 2014.

via Geheimdienst-Affäre – Luxemburgs Regierung droht das Aus – Süddeutsche.de

Related articles