Migrantenmörder-Netzwerk NSU spätestens seit 2000 der Politik bekannt – DIE ZEIT

Althaus, Vogel, Beckstein, Schily lügen in Ihren bisherigen Aussagen zum Terror-Netzwerk nichts gewußt zu haben ?

Dieter Althaus, Bernhard Vogel, Günther Beckstein, Otto Schily (Wikipedia)

Das Migrantenmörder-Netzwerk der NSU war seit 2000 der deutschen Politik bekannt – DIE ZEIT

***********

 NSU seit 13 Jahren als Terrorgruppe bekannt – das NSU-Medienlog vom 22. Mai 2013, Von Mirjam Schmitt

NSU-Terror seit 13 Jahren bekannt: Das ARD-Magazin Report Mainz berichtet, dass der NSU bereits im Jahr 2000 von Verfassungsschützern als Terrorgruppe eingestuft wurde – noch vor dem ersten Mord an Enver Şimşek in Nürnberg. Dabei beruft sich das Magazin auf ein bislang geheim gehaltenes Dokument des sächsischen Verfassungsschutzes. Darin heißt es: “Das Vorgehen der Gruppe (gemeint ist das Neonazi-Trio) ähnelt der Strategie terroristischer Gruppen, die durch Arbeitsteilung einen gemeinsamen Zweck verfolgen.“ Und weiter: Ziel der Vereinigung sei es, “schwere Straftaten gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung zu begehen. Der ehemalige Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye sagte im Beitrag: “Alles, was wir heute wissen, steht da drin. Mit anderen Worten: Wären sie dran geblieben, hätte es diese Mordserie nicht gegeben.”

Mit dem Schreiben, das “Report Mainz” vorliegt, wird die geheime Überwachung von Telefongesprächen und dem Briefverkehr des NSU-Trios und vier weiteren namentlich genannten Unterstützern beantragt. Laut Blog publikative.org hatte die Zeitung die Welt bereits im Oktober 2012 über diese Abhörmaßnahme berichtet. Damals habe es einen Streit zwischen dem sächsischen Innenminister Markus Ulbig und dem Welt-Reporter Uwe Müller gegeben.   …….

Nazi-Netzwerk in Dortmund: Von engen Verbindungen zwischen einem Dortmunder Nazi-Netzwerk und dem Umfeld des NSU berichtet die Tageszeitung WAZ. Demnach trafen sich Dortmunder Neonazis bereits 1995 mit Uwe Mundlos. Aus Unterlagen des Bundeskriminalamtes gehe zudem hervor, dass sich Dortmunder Neonazis 2001 mit der NSU-Unterstützerin Antje Pobst trafen.

via Das Migrantenmörder-Netzwerk der NSU war seit 2000 der deutschen Politik bekannt – DIE ZEIT