Auf der Spur des Terrors christlicher Leidkultur

Nach den Erkenntnissen zur NSU:
Auf der Spur des Terrors der christlichen Leidkultur – Kirche heute

Auf der Spur des Terrors (Tageszeitung junge Welt).

Oktoberfestanschlag, Luxemburger Bombenterror und die Rolle des BND: Bundesregierung und Generalbundesanwalt prüfen neue Vorwürfe    –     Von Peter Wolter

Die Bundesregierung prüft nach eigener Aussage Vorwürfe, der Bundesnachrichtendienst (BND) sei in das Bombenattentat auf das Münchner Oktoberfest im Jahre 1980 verwickelt gewesen. Als Zeuge vor dem Luxemburger Kriminalgericht sowie in der jW hatte der Duisburger Andreas Kramer behauptet, sein Vater Johannes habe als Angehöriger dieses Geheimdienstes den Anschlag organisiert, bei dem 13 Menschen umkamen.   ……..

weiterlesen via 18.05.2013: Auf der Spur des Terrors (Tageszeitung junge Welt).