Islamfeindlicheit: Deutsche Journalisten-Union kritisiert Arbeitsbedigungen beim Migrantenmord NSU-Prozess – dradio.de

Deutsche Journalisten-Union kritisiert Arbeitsbedigungen beim NSU-Prozess

Die Deutsche Journalisten-Union hat das Münchner Oberlandesgericht aufgefordert, endlich für faire Arbeitsbedingungen beim NSU-Prozess zu sorgen. Bundesgeschäftsführerin Haß sagte in Berlin, nachdem das Gericht eingeräumt habe, einige Medien früher als andere über den Start des Akkreditierungsverfahrens informiert zu haben, müsse jetzt für Chancengleichheit gesorgt werden. Sinnvoll wäre beispielsweise eine Videoübertragung, damit alle Journalisten über den Prozess berichten könnten. Das Oberlandesgericht hatte nach zwei Verfassungsbeschwerden gestern Pannen bei der Sitzplatzvergabe eingestanden. Unter anderem gab es Fehler bei der Eingabe von E-mail-Adressen. Auch wurden Journalisten über den möglichen Beginn des Akkreditierungsverfahrens vorab informiert.

via Deutsche Journalisten-Union kritisiert Arbeitsbedigungen beim NSU-Prozess – dradio.de.