US-Bischof legt Missbrauchsakten offen

Atheist Media Blog

Auf der Website der US-Diözese sind seit Donnerstag die Daten zu Vorwürfen gegen 124 Priester einzusehen. In 82 Fällen geht es um mutmaßlichen Missbrauch. Die Veröffentlichung ist Teil einer Einigung der Kirche und der mutmaßlichen Opfer von 2007.

Weiterlesen:

[http://orf.at/stories/2164400/2164397/

Ursprünglichen Post anzeigen